Kategorie: USA

Malcolm X – Tod eines Propheten


Am 21. Februar 1965 wurde Malcolm X ermordet.

Biografie: Malcolm X. wurde am 19. Mai 1925 mit bürgerlichem Namen Malcolm Little als Sohn des Baptistenpfarrers Earl Little und seiner Frau Louise in Omaha im US-Bundesstaat Nebraska geboren. Bereits mit sechs Jahren verlor Malcolm Little seinen Vater, er wurde nach einer Drohung des Ku Klux Klans ermordet. Malcolm wuchs zunächst bei Pflegeeltern auf, dann musste er in ein Jugendheim. 1941 siedelte er nach Boston über und wohnte bei seiner Halbschwester. Er wurde Schuhputzer und führte in der Folgezeit mehrere Gelegenheitsarbeiten, darunter Eisenbahnjobs und Kellner, aus. Mit Spielen und Drogen geriet er schnell in kriminelle Kreise. 1946 wurde er wegen Einbruchs verhaftet und zu zehn bzw. acht Jahren Gefängnis und Zwangsarbeit verurteilt. Im Gefängnis kam er mit der Lehre Elija Muhammeds als dem Führer der Black Muslims oder auch Nation of Islams in Kontakt. 1949 trat er der Organisation bei, die das Ziel der Trennung und Rivalität zwischen Weißen und Schwarzen verfolgte. Im Gefängnis studierte er die Theorien der Black Muslims und ihre Rassentrennung. 1952 wurde Malcolm entlassen. Seit seiner Mitgliedschaft legte er seinen Nachnamen als Dokument der Sklaverei ab und nannte sich nur noch „Malcolm X“. Das „X“ stand als Symbol für seine unbekannte Herkunft aus der afrikanischen Heimat. Continue reading „Malcolm X – Tod eines Propheten“

Intervento di Angela Davis alla Women’s March anti-Trump, Washington 21 gennaio 2016


In un momento difficile della nostra storia, dobbiamo ricordare a noi stessi che noi le centinaia di migliaia, i milioni di donne, transessuali , uomini e giovani che siamo qui alla Marcia delle donne, noi rappresentiamo le potenti forze del cambiamento che sono determinate a evitare che le culture morenti del razzismo, dell’etero-patriarcato risorgano di nuovo.

Continue reading „Intervento di Angela Davis alla Women’s March anti-Trump, Washington 21 gennaio 2016“

Generalstreik


Der erste Generalstreik in den USA seit 1946

Nach heftigen Auseinandersetzungen mit der Polizei haben die Indignados von Oakland für heute, den 2. November, in ihrer Stadt zum Generalstreik aufgerufen. Sie werden auch den Hafen besetzen und drücken damit ihre Solidarität mit dem Streik der Schauerleute in Longview aus.

Continue reading „Generalstreik“

“We are the 99 Percent!” oder “Wir sind das Volk!”


Die "Occupy"-Bewegung beeindruckt Repräsentanten aus Politik, Medien und der Wirtschaft. Viele von ihnen sind geschult in der Anpassung an das gesellschaftliche Klima, obwohl die Forderungen der Demonstranten nicht neu sind – gerade von Gewerkschaftsseite. Erich Vogt berichtet diese Woche für GEGENBLENDE von den Hintergründen und Entwicklungen der Occupy-Bewegung in den USA http://bit.ly/evogt11

Der Tag an dem die Mittelschicht starb


Michael Moore ist Filmemacher, Academy Award Preisgewinner und Bestsellerautor.

image

Ab und und zu werde ich von Leuten unter Dreißig gefragt, “Wann hat das mit der  Talfahrt Amerikas eigentlich begonnen?” Sie sagen,   sie hätten gehört, dass es mal Zeiten gab, in denen die Arbeitenden ihre Familie versorgen und die Kids auf`s College schicken konnten, obwohl nur ein Elternteil verdiente (und das College in Staaten wie Kalifornien und New York war nahezu kostenlos).

Continue reading „Der Tag an dem die Mittelschicht starb“

Eine neue globale Krise ist im Anzug


Joseph Halevi

Quelle: Il Manifesto – Si avvicina la nuova crisi globale

circoli il manifesto

Eine neue Welle der globalen Krise scheint immer wahrscheinlicher, die sich gesondert von der possenhaften, europäischen Querelle über Griechenland entwickelt, welche die EU in  lockerem Sand versinken lässt. Der Schwerpunkt der möglichen Krise liegt einerseits in der Beziehung zwischen den Preisen von Rohstoffen und  Lebensmitteln, sowie dem chinesischen wie indischen Wachstum andererseits. Es hängt davon ab, wie diese beiden Phänomene in den spekulativen Entscheidungen auf die Finanzmärkte wirken.

Continue reading „Eine neue globale Krise ist im Anzug“

Rettet den Soldat Manning


image

Quelle: peacereporter

Autor: Enrico Piovesana

In den USA werden nicht die bestraft, welche Kriegsverbrechen begehen, sondern diejenigen, die sie aufdecken. Der junge Soldat, der Videos über den Irak  an WikiLeaks weitergab, ist in Isolationshaft. Leibesübungen wurden ihm verboten und er wird gezwungen, sich völlig nackt in seiner Zelle aufzuhalten.

Continue reading „Rettet den Soldat Manning“