Kategorie: Revolte

Мапа Украïни


мапа украïни

… Ðas Kommentieren verschiedener Ereignisse und Revolten in Osteuropa zeigt im Querschnittlesen schon, dass man danach nicht unbedingt schlauer daherkommt, wenn sie in der einen oder anderen Art rezipiert wurden.Der medialen Meute ist nicht gerade Glauben zu schenken, wenn die Ereignisse auf dem Maidan vorzüglich Interesse finden, diejenigen in Tuzla aber nur rein zufällig erwähnenswert scheinen. Was unterscheidet sie eigentlich? Und warum erhalten wir aus Киев Nachrichten von der Stange und aus Тузла nicht? Hat es vielleicht auch damit zu tun, dass die durch Privatisierung arbeitslos gewordene Arbeiterklasse Forderungen aufstellte,die nicht auf den Bildschirm passen? Continue reading „Мапа Украïни“

Athen ohne medizinische Versorgung. Novartis stellt die Lieferungen ein.


Athen in der Revolte

Der Herbst ist im Kommen und in Griechenland wird es sicherlich nach den neuen sozialen Einschnitten heiß bleiben. Zwischen 11,5 und 13,5 Milliarden an Kürzungen will die Regierung Samaras bis kommenden Mittwoch präsentieren. Während ein 48-stündiger Generalstreik stattfand und die Apotheker protestierten, trafen sich die Vorsitzenden der Koalitionsparteien (Samaras, Venizelos, Koubelis) mit dem Finanzminister Stournaras, um einen Kompromiss bezüglich der Einschnitte zu finden. Sie haben Angst vor den Konsequenzen, wenn sie die Wunden zu vergrößern, die sie der Mittelklasse und den unteren Schichten zugefügt haben, deren Situation sich in den letzten drei Jahren dramatisch verschlechtert hat.

Quelle: Atene ormai è senza medicine. Novartis sospende la fornitura

Autor: Argiris Panagopoulos

Continue reading „Athen ohne medizinische Versorgung. Novartis stellt die Lieferungen ein.“

Der verwilderte Kapitalismus explodiert auf der Straße


imageDavid Harvey zu den Revolten in England

Das eigentliche Problem ist die Gesellschaft, in der wir leben. Sie wird von einem Kapitalismus bestimmt, der selber extrem verwildert ist. Wild gewordene Politiker schummeln bei ihren Ausgaben, verwilderte Bankiers plündern die öffentlichen Kassen bis auf den letzten Cent aus, Konzernchefs, Betreiber von Hedge Fonds und die Genies der Private-Equity-Firmen rauben die Reichtümer dieser Welt, (…) Eine politische Ökonomie der massenhaften Enteignung und der offenen Ausraubung am helllichten Tag, von der insbesondere die Armen und Schutzlosen, die einfachen Leute und rechtlich nicht abgesicherten Menschen betroffen sind, ist zum Gebot der Stunde geworden.

Continue reading „Der verwilderte Kapitalismus explodiert auf der Straße“

Ein vergessener Aufstand


von Mateo Zola, Quelle: EaST Journal

powstancyHierzulande sucht der Leser vergeblich in memoriam den Aufstand, der das Ende der Naziherrschaft in Polen besiegelte, bevor die Rote Armee die Hauptstadt erreichte. Im folgenden der Artikel von Mateo Zola von EaST-Journal über die Augustrevolte 1944 in Warschau.

Continue reading „Ein vergessener Aufstand“

Chris Knight über die Revolte in London


Quelle: peace reporter
Autor: Enrico Piovesana

220px-G20_Chris_Knight

Im folgenden ein Interview mit dem Anthropologen Chris Knight. Er wurde von der East London University gejagt, weil er 2009 an den Protesten gegen den G8-Gipfel teilnahm und er  ist eine der schillernden Figuren des britischen Anarchismus.

Peace Reporter hat Professor Chris Knight zu seiner Meinung über die Revolte in London befragt. Professor Knight spielt in der libertären Londoner Linken, dem Network X, eine herausragende Rolle. Network X ist ein Netzwerk der unterschiedlichsten linken Gruppierungen wie beispielwweise Whitechapel Anarchists Group, Neo-Millenium Liberation Army, Democracy Village, Direction Action Group und Class War.

Continue reading „Chris Knight über die Revolte in London“

Eine Revolution mit vielen Unbekannten


circoli il manifesto

Quelle: Il Manifesto

Autor: Zvi Schuldiner

Zvi Schuldiner ist Professor für Soziologie an der Hebräischen Universität Jerusalem und ein prominenter Aktivist der Friedensbewegung sowie der israelischen Linken. Er schreibt regelmäßig in Il Manifesto aber auch in der alternativen Schweizer "Wochenzeitung" (WoZ).

Der ganze mittlere Orient, Nordafrika, vielleicht der Iran: es ist fast unmöglich das Gewitter in dieser Region zu beschreiben, das nach der Revolte losging, die Ben Ali wegfegte.

Continue reading „Eine Revolution mit vielen Unbekannten“