Kategorie: Manifestazione

“Den Deutschen ist es egal. Wir müssen selbst kämpfen!”


LeiharbeiterInnen beim Automobilhersteller FAW-VW fordern gleiche Entlohnung und werden kriminalisiert. Gleichzeitig brechen anderswo bei VW Arbeiterkämpfe aus – von Ralf Ruckus

EnglishPortuguêsSlovenčina

Continue reading „“Den Deutschen ist es egal. Wir müssen selbst kämpfen!”“

Intervento di Angela Davis alla Women’s March anti-Trump, Washington 21 gennaio 2016


In un momento difficile della nostra storia, dobbiamo ricordare a noi stessi che noi le centinaia di migliaia, i milioni di donne, transessuali , uomini e giovani che siamo qui alla Marcia delle donne, noi rappresentiamo le potenti forze del cambiamento che sono determinate a evitare che le culture morenti del razzismo, dell’etero-patriarcato risorgano di nuovo.

Continue reading „Intervento di Angela Davis alla Women’s March anti-Trump, Washington 21 gennaio 2016“

Was braucht der Widerstand? Oder: von der Partizipation direkter Demokratie!


Demokratiebewegung in Bologna

Quelle: I ragazzi d’Italia cominciano a indignarsi

Versammlungen und Vorschläge die zur Abstimung gestellt werden. Die Bologneser halten neugierig an, wenn sie bei ihrem Spaziergang vorbeikommen. “Wir wollen unserer Empörung den Ausdruck einer ganzen Generation verleihen, die riskiert, ausgelöscht zu werden.” Gibt es Bindungen mit der Bewegung von Beppe Grillo? “Reale Demokratie heißt jetzt die Verbindung mit anderen Jugendlichen auf den anderen Plätzen suchen. Wenn die Politiker mit uns diskutieren wollen, sollen sie hierherkommen.” Das Wort “Revolution” wird vorsichtig gebraucht. Für die Zeitungen ist lediglich ein Maghrebiner interessant, der betrunken, nur in Unterhosen, die Statue des Neptun in Bologna erkletterte. Von den Jugendlichen, die ihre Hoffnungen austauschen, wird nicht geschrieben. Vor was haben die Medien Angst?

Continue reading „Was braucht der Widerstand? Oder: von der Partizipation direkter Demokratie!“

10000 fordern im Palasharp von Milano: Berlusconi trete zurück!


Umberto Eco: Wir werden von einem Schizophrenen regiert

 

Wir glaubten, unser Ministerpräsident habe mit Mubarak nur die Nichte gemeinsam , jetzt stellt sich heraus, dass er auch sein Laster, nicht zurücktreten zu wollen, teilt.” Mit diesem einleitenden Worten begann vergangenen Samstag Umberto Eco seine Rede im Palasharp von Milano. Er spielte dabei auf die neuere Affäre des regierenden Medienmagnaten an, der die Freilassung der minderjährigen Prostituierten Ruby aus der Polizeikaserne in Mailand anordnete, weil sie eine Nichte des ägyptischen Ganoven Mubarak sei.

Continue reading „10000 fordern im Palasharp von Milano: Berlusconi trete zurück!“