Kategorie: Kultur der Resistenza

Somnambulie


2adafcac86_thumb.png… mit einer Somnambulie könnte der gegenwärtige Zustand dieser Gesellschaft verglichen werden. Da scheint nichts, was sie aufweckt und ihren Schlafwandel beendet. Die Arbeitslosen arbeiten, die Studenten studieren, die Schüler befassen sich mit Nathan dem Weisen, die Politiker, Bänker und all die feinen Leute mit ihren geplatzten Finanzblasen. Die Gewerk­schaften organisieren Tarifrunden und das Gros ihres Klientels überlegt schon, ob wohl das Geld für einen vom Staat subventionierten Neuwagen reicht. Natürlich reicht es nicht und die Welt ist schon deshalb nicht in Ordnung, weil die Kopeke fehlt. Continue reading „Somnambulie“

Antifaschistische Töne


anpi_2Musik und ANPI

… ist ein antifaschistischer Chor ´, der aus einer Initiative der Musikgruppe „La Moresca antica“ in der Sektion ANPI Vittoria „Martiri della Libertà“ im Frühjahr 2009 hervorging. Die meisten dieser aktiven Antifaschisten hatten noch nie Erfahrungen auf dem Gebiet des Gesangs gemacht. A.N.P.I. steht für Nationale Assoziation der Partisanen Italiens. Continue reading „Antifaschistische Töne“

Der 11. September 1973


„Sie haben die Waffen, um uns unterwerfen zu können, die sozialen Prozesse aber, werden sie weder mit ihren Verbrechen, noch durch Gewalt aufhalten können.“ (11.Sept.1973, Salvador Allende)

Am 11. September, vor 40 Jahren, putschten die chilenischen Militärs gegen die demokratisch gewählte Regierung des Sozialisten Salvador Allende. Es folgte die lange Zeit einer blutigen Diktatur über das chilenische Volk. Das Imperium, die USA-Administration, unterstützte den Putsch finanziell und logistisch.

Spanien: Rap gegen Rechts und ab ins Gefängnis


Valtónic

Quelle: CONTROPIANO.ORG | Autor: Marco Santopadre

italiano: Spagna: in galera un rapper che canta contro la destra

Schlagzeilen wie die von Pussy Riot wird der Rapper Valtónic nicht machen, denn die internationalen Medien drücken für gewöhnlich ein, sogar zwei Augen zu, wenn in Spanien die demokratischen und Menschenrechte verletzt werden. Aber auch er landete wegen seiner musikalischen Aktivitäten im Gefängnis.

Continue reading „Spanien: Rap gegen Rechts und ab ins Gefängnis“

INTI ILLIMANI + QUILAPAYUN MUSICA NELLA MEMORIA


468x60_banner_12

INTI ILLIMANI + QUILAPAYUN. Konzert im Stadion Victor Jara am 21.,22. u. 23. August 2004.

Palimpsesto – El tinku – Tatati – Simón Bolívar – Cándidos – Danza di calaluna – Medianoche – La exiliada del sur -  El arado – Canto negro – Premonición a la muerte de Murieta Oguere- Entre morir y no morir – Ventolera – La vida total – El canto de la cúculi -  La muralla – El aparecido – Canción final

Genua – Piazza Alimonda – Teil II


Genova_Piazza Alimonda2

geschrieben von Roberto Greco

Du erinnerst Dich? Wo war ich stehengeblieben? Eine Fahrt im Regio am 20. Juli, zehn Jahre später. Die Erinnerung zieht zur Fahrt nach Genua 2001, während des G8-Gipfels. Grenzstation Chiasso: zwei mitreisenden schwedischen Studenten wird von einem Tenente Carabinieri die Einreise verweigert, darunter Nora.

Continue reading „Genua – Piazza Alimonda – Teil II“