Kategorie: Frauen

Erklärung von Lissabon für eine demokratische Revolution in Europa


ein Vorschlag von Martins, Mélenchon und Iglesias

Übersetzung der am 12.04.2018  in Lissabon von Vertretern von Bloco de Esquerda, La France Insoumise und Podemos unterzeichneten gemeinsamen Erklärung.

Der Generalsekretär von Podemos, Pablo Iglesias, und der Sekretär von International de Podemos, Pablo Bustinduy, trafen sich heute Nachmittag in Lissabon mit dem Präsidenten von France Insumise, Jean-Luc Mélenchon, und der Koordinatorin des Bloco de Esquerda, Catarina Martins, aus gemeinsamer Sorge über die Entwicklung des europäischen Projekts. Continue reading „Erklärung von Lissabon für eine demokratische Revolution in Europa“

Jahresbescherungen 1/17


dsci0193Es ist schon einige Zeit abgesessen in dieser Stadt, an Häuserwänden und den Portalen der Kirchen, wo die Passanten flanieren und mir gelegentlich einen Blick und einige Cents zuwerfen.  Wenige Vorübergehende werfen mir auch Worte zu, Worte wie Steinwürfe. Manche sind gut gemeint und treffen gezielt ins Schwarze: „Man kann sein Leben doch nicht so wegwerfen!“ Continue reading „Jahresbescherungen 1/17“

Brief ohne Hochachtung – Sind wir das Volk?


100_0921_thumb.jpg

“Liebe Frau Merkel,

Mein Name ist Heidi Langer, ich bin 45 Jahre alt und stamme aus der ehemaligen DDR.
Als Kind, Jugendliche und junge Frau habe ich die Bundesbürger glühend um das beneidet, das man Freiheit nennt. 1989 bin ich – gemeinsam mit vielen anderen – auf die Straße gegangen, weil ich diese Freiheit auch für mich und meine Kinder wollte. Wir haben damals etwas bewirkt. Etwas Großartiges. Für unser Land, für unser Volk.
Dachten wir.                                                                     weiterlesen

Die Frauen stünden vor dem Nichts


Mittel gekürzt: Alle Politiker loben das Burg-Projekt, doch jetzt steht es auf der Kippe / Frauen lernen, ihr Leben wieder in die Hand zu nehmen

Autor: Kirsten Pieper

25.02.2012 – Seit drei Jahren hilft das Burg-Projekt in Offenburg Frauen, die in schwierigen Lebenslagen sind. Doch weil der Bund dem Landkreis für solche Projekte Gelder gestrichen hat, hängt das Fortbestehen am seidenen Faden. Für die Frauen gäbe es keine Alternative: Sie würden wieder auf der Straße landen. Dabei wird die Einzigartigkeit des Projektes von allen Seiten gelobt.

weiterlesen

Die Linke Afghanistan gegen die US- und Nato-Besatzung


Interview mit dem Sprecher der laizistischen und progressiven Partei Hambastagi (Solidarität), die am vergangenen Sonntag (13.03.2011) hunderte Personen auf die Straße brachte und in Kabul gegen die USA und Nato protestierte.

Quelle: peaceReporter

Autorin: Milena Nebbia

Am Sonntag, den 13.03.2011, fand im Zentrum Kabuls eine große Demonstration statt (siehe auch das Video). Sie war die Antwort auf das Massaker an neun Kindern, das am ersten März ein Luftangriff der USA in der Provinz Kunar anrichtete. Hunderte Demonstranten zogen durch die Stadt mit dem Ruf: “Amis raus! Taliban raus!”. Sie trugen Schilder und Bilder mit sich, welche die blutigen Gesichter von verwundeten und toten Zivilisten der Nato Angriffe zeigten.

Continue reading „Die Linke Afghanistan gegen die US- und Nato-Besatzung“