Kategorie: Ezln

Solidarität und Unterstützung für den Pueblo hermano (1) Wixárika

Wir lehnen ab und verurteilen den feigen Mord an den Compañeros Miguel Vázquez Torres und Agustín Vázquez Torres aus der Wixárika-Gemeinde Waut a- San Sebastián Teponahuaxtlán, im Bundesstaat Jalisco – begangen am 20. Mai diesen Jahres durch Auftragsmörder der organisierten Kriminalität…

Quelle lesen: Solidarität und Unterstützung für den Pueblo hermano (1) Wixárika

Oben die Mauern, unten die Risse (Teil I)

… ein zapatistischer Beitrag aus den südöstlichen Bergen Mexikos.

galeano-600x431-37743_210x210
Subcomandante Insurgente Galeano

publiziert am 11. April 2017
durch SupMoisés und SupGaleano

Februar 2017

Die Mühsale unseres Weges

Für uns, die zapatistischen Stammvölker besteht die Mühsal des Krieges seit Jahrhunderten. Der erreichte unsere Länder mit der Lüge der Zivilisation und der dominanten Religion. Damals sorgten Schwert und Kreuz dafür, dass unsere Leute verbluteten. Continue reading „Oben die Mauern, unten die Risse (Teil I)“

Was folgt? II. Das Dringende und das Wichtige.

Als vor 23 Jahren der Feminismus von uns verlangte, dass wir die Befreiung der Frauen anordnen müssen, sagten wir, dass man das nicht anordnen kann, sondern das von den Compañeras selbst kommt. Die Freiheit wird nicht angeordnet, sie wird erobert. Was die Compañeras zwei Jahrzehnte später erreicht haben, würde die beschämen, die sich seinerzeit als die Avantgarde des Feminismus bezeichneten.

Quelle: Was folgt? II. Das Dringende und das Wichtige.

Tausende “Passamontagna” in San Cristóbal

San Cristóbal

Quelle: www.carta.org

Original: [La Jornada, domenica 8 maggio 2011,]

geschrieben von: Gloria Muñoz Ramírez

Übersetzung: Günter Melle

 

San Cristóbal de las Casas, Chiapas, 7. Mai 2011

Nach vorsichtigen Schätzungen haben heute mehr als 15000 “Stützpunkte” der nationalen Befreiungsarmee  Zapatisten [Ezln] die Straßen dieser Stadt überschwemmt.

Continue reading „Tausende “Passamontagna” in San Cristóbal“