Kategorie: Antiimperialismus

Malcolm X – Tod eines Propheten


Am 21. Februar 1965 wurde Malcolm X ermordet.

Biografie: Malcolm X. wurde am 19. Mai 1925 mit bürgerlichem Namen Malcolm Little als Sohn des Baptistenpfarrers Earl Little und seiner Frau Louise in Omaha im US-Bundesstaat Nebraska geboren. Bereits mit sechs Jahren verlor Malcolm Little seinen Vater, er wurde nach einer Drohung des Ku Klux Klans ermordet. Malcolm wuchs zunächst bei Pflegeeltern auf, dann musste er in ein Jugendheim. 1941 siedelte er nach Boston über und wohnte bei seiner Halbschwester. Er wurde Schuhputzer und führte in der Folgezeit mehrere Gelegenheitsarbeiten, darunter Eisenbahnjobs und Kellner, aus. Mit Spielen und Drogen geriet er schnell in kriminelle Kreise. 1946 wurde er wegen Einbruchs verhaftet und zu zehn bzw. acht Jahren Gefängnis und Zwangsarbeit verurteilt. Im Gefängnis kam er mit der Lehre Elija Muhammeds als dem Führer der Black Muslims oder auch Nation of Islams in Kontakt. 1949 trat er der Organisation bei, die das Ziel der Trennung und Rivalität zwischen Weißen und Schwarzen verfolgte. Im Gefängnis studierte er die Theorien der Black Muslims und ihre Rassentrennung. 1952 wurde Malcolm entlassen. Seit seiner Mitgliedschaft legte er seinen Nachnamen als Dokument der Sklaverei ab und nannte sich nur noch „Malcolm X“. Das „X“ stand als Symbol für seine unbekannte Herkunft aus der afrikanischen Heimat. Continue reading „Malcolm X – Tod eines Propheten“

Kurze Geschichte des Kubanischen Trotzkismus


Quelle: https://www.lavocedellelotte.it/it/2018/01/09/breve-storia-del-trotskismo-cubano/
Übersetzung: fhecker

brea-80b9eDieser Artikel ist ein Streifzug zu den Ursprüngen des kubanischen Trotzkismus. Er konzentriert sich auf die Erfolge und Grenzen, die in der sozialen und politischen Geschichte der Insel eine bedeutende, fundamentale Rolle spielten und mehr als einmal verschwiegen wurden.

Die Ursprünge des kubanischen Trotzkismus resultieren aus der Fraktionsbildung im August 1932 innerhalb der Kommunistischen Partei. Die Fraktion nannte sich Oposiciòn Comunista de Cuba (OCC). Sie opponierte gegen die  stalinistische. sektiererisch klassenfeindliche Politik und ihre bürokratische Methoden. Continue reading „Kurze Geschichte des Kubanischen Trotzkismus“

BOTSCHAFT AN DIE VÖLKER DER WELT FÜR DEN FRIEDEN, DIE SOUVERÄNITÄT UND DIE DEMOKRATIE IN VENEZUELA


Wir, die Bürger der Welt, Arbeiter, Mitglieder der sozialen Bewegungen, Bürgerrechtsbewegungen, politische Parteien, Akademiker, Intellektuelle und Initiatoren, verurteilen vor der Menschheit die internationale Verschwörung der Regierung Trump gegen das Volk, die Regierung und die legitimen Behörden der Bolivarischen Republik Venezuela.

BOTSCHAFT AN DIE VÖLKER DER WELT

Oben die Mauern, unten die Risse (Teil I)


… ein zapatistischer Beitrag aus den südöstlichen Bergen Mexikos.

galeano-600x431-37743_210x210
Subcomandante Insurgente Galeano

publiziert am 11. April 2017
durch SupMoisés und SupGaleano

Februar 2017

Die Mühsale unseres Weges

Für uns, die zapatistischen Stammvölker besteht die Mühsal des Krieges seit Jahrhunderten. Der erreichte unsere Länder mit der Lüge der Zivilisation und der dominanten Religion. Damals sorgten Schwert und Kreuz dafür, dass unsere Leute verbluteten. Continue reading „Oben die Mauern, unten die Risse (Teil I)“

Deutsche Regierungen sind Spezialisten für das Nichtbezahlen ihrer Schulden


von Paolo Ferrero publiziert in: ilfattoquotidiano.it am 29.06.2015

220px-Paolo_Ferrero-tn.jpgPaolo Ferrero war unter Präsident Romano Prodi (Mai 2006 – Mai 2008) Sozialminister. Er ist Mitglied der italienischen Partei Kommunistische Neugründung und bekennender Christ in der protestantischen Kirche der Waldenser.

Die deutschen Regierungen, gerade auch diejenige, die ihr unerbittliches Urteil über Griechenland gefällt hat und alles zu seiner Destabilisierung versucht, um das anstehende Referendum zu verhindern, sind Spezialisten, wenn es um die Nichtbezahlung ihrer Schulden geht. Continue reading „Deutsche Regierungen sind Spezialisten für das Nichtbezahlen ihrer Schulden“

Saudi-Arabien – Israel, die Anti-Gaza Achse


Tariq Dana, 04.8.2014  …

AchseSaudiArabien_Israel.pdf (deutsch/italienisch/englisch)

Die israelische Aggression gegen Gaza hat das bestätigt, was wir schon über die freundlichen Beziehungen zwischen Israel und einigen arabischen Regimes wussten. Dieses Mal jedoch hat das sogenannte „Bündnis der Moderaten“ eine strategische Allianz mit Israel geschmiedet und sie hat eine offensichtliche Feindseligkeit gegenüber dem palästinensischen Widerstand an den Tag gelegt. Und auf ein Neues, entsprechend der Logik, die 2006 zu einer antagonistischen Position gegenüber der Hisbollah führte, wurde der palästinensische Widerstand beschuldigt, Israel in einen blutigen Krieg verwickelt zu haben, nahm die Achse die zionistische Rechtfertigung des Rechts Israels auf Selbstverteidigung wieder auf. Continue reading „Saudi-Arabien – Israel, die Anti-Gaza Achse“