Monat: November 2018

Chronik einer Blockade des Mont Blanc Tunnels, am 24. November 2018


„Les Gilets jaunes, heißt für mich, dass da auf einmal, auf die geschaut wird, die unten stehen!“

Samstag, 24. November 2018. Noch mitten am Morgen. Zum ersten Mal sehen wir die „Gilets Jaunes“. Sie stehen am Anfang des Viadukts, das in Richtung Chamonix zum Mont Blanc Tunnel hinaufschlängelt. Wir haben das Gilet in den Rucksack gepackt und wollen erfahren, was die Träger der Bewegung uns zu sagen haben. Die ist im Begriff, die französischen Institutionen aus dem Gleichgewicht zu werfen und die These zu verwerfen, dass die Kluft zwischen Eliten und Bevölkerung durch Macron überbrückt werden könnte. 

Wir haben deshalb diese kleine Reportage verfasst, in der wir versuchen  Dutzende Interviews, die wir an der Sperre gemacht haben zusammen zu fassen, nebst unserer Eindrücke und Gedanken zur Bewegung.

weiterlesen

Addio 20. Jahrhundert, Addio Bertolucci. Das Begehren ist Revolution


 den Beitrag verfasste Cristina Piccino,

Bernardo Bertolucci ist im Alter von 77 Jahren verstorben, seine Filme haben das Gefühl der Modernität erzählt. Der 68er von „The Dreamers“, dem Italien des “ Konformisten “ bis in den Keller von „Ich und Du“, eine Neuerfindung der Welt in der Imagination…

publiziert: 27.11.2018, Il Manifesto, quotidiano comunista

zur deutschen Übersetzung

SOLIDARIETÀ CON LA COMUNITÀ ITALIANA DI RIACE A FRIBURGO (BRESGOVIA/GERMANIA)


Solidarität mit der italienischen Gemeinde Riace in Freiburg/Br.

Comunicato stampa 10.11.2018/Comunicato di stampa originale in lingua tedesca. Traduzione G.Melle | Oggi si è svolto a Friburgo una manifestazione dell’iniziativa Solidarietà Città di Friburgo in solidarietà con la comunità italiana Riace. „Solidarietà con Riace“ e „Giù le mani da Riace“ sono state le rivendicazioni centrali della manifestazione. Sulla piazza del municipio si sono radunate numerose persone. La rappresentante Janika Kuge dell’iniziativa della Città della Solidarietà ha dichiarato: „Tutti parlano di un passaggio a destra e del ritorno del nazionalismo. Tutti? Tutti? No! Un piccolo villaggio del sud Italia sta resistendo! Solo il piccolo villaggio? No! No! No! No! No! In molte città e villaggi dell‘ Europa, del Sud America, del Canada e degli Stati Uniti la resistenza sta crescendo“. Sono tutti impegnati in città basate sulla solidarietà. Anche a Friburgo. Dimostriamo oggi che vogliamo un’Europa diversa! Dimostriamo che insieme ci batteremo a favore di un’altra Europa! Un’Europa della solidarietà! L`intervento

weiterlesen

Die ultragalaktisch Revolution


Autorin: Giovanna Ferrara, publiziert bei Il Manifesto
Original

Die zehn Jahre nach der Revolution von 1917, waren die Erforschung eines gemeinsamen Traums, aber auch die Bitternis einer Realität, die dem Projekt nicht gerecht wurde. Sie waren Geschichte einer Meinungsverschiedenheit innerhalb der bolschewistischen Fraktion, die zur Zeit des Exils von 1905 entstand und nach der Einnahme des Winterpalastes in der Gruppe Proletkult verkörpert wurde. Das Kollektiv Wu Ming hat dieser Gruppe einen wichtigen Roman gewidmet (Proletkult, Einaudi, S. 333, 18,50 Euro). 

weiterlesen

DEMO am 10. November 2018, Freiburg 13 Uhr, Rathausplatz


Solidarität mit Riace! Werdet aktiv für eine Solidarity City Freiburg!

Die Initiative Solidarity City Freiburg ruft am 10. November 2018, 13 Uhr, Rathausplatz zur Solidarität mit der italienischen Gemeinde Riace auf. Die Gemeinde Riace hat für ihr Engagement bei der Aufnahme von geflüchteten Menschen internationale Anerkennung erfahren. Continue reading „DEMO am 10. November 2018, Freiburg 13 Uhr, Rathausplatz“