Was folgt? II. Das Dringende und das Wichtige.

Als vor 23 Jahren der Feminismus von uns verlangte, dass wir die Befreiung der Frauen anordnen müssen, sagten wir, dass man das nicht anordnen kann, sondern das von den Compañeras selbst kommt. Die Freiheit wird nicht angeordnet, sie wird erobert. Was die Compañeras zwei Jahrzehnte später erreicht haben, würde die beschämen, die sich seinerzeit als die Avantgarde des Feminismus bezeichneten.

Quelle: Was folgt? II. Das Dringende und das Wichtige.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s