Frankfurter Finanzamt hat dem Attac Trägerverein e.V. die Gemeinnützigkeit entzogen

Am Freitag, letzte Woche, berichteten es die Medien bundesweit: Das Frankfurter Finanzamt hat dem Attac Trägerverein e.V. die Gemeinnützigkeit entzogen. Es ist der Ansicht, dass Attac sich politisch zu sehr einmischt, mehr als die Abgabenordnung es erlaubt. Es klingt unglaublich: Unser Einsatz für die Einführung einer Finanztransaktionssteuer oder eine gerechtere Vermögensverteilung soll nicht mehr gemeinnützig sein?
Wir halten dem entgegen: Politische Bildung führt zu politischer Meinungsbildung, diese führt im besten Fall zu politischem Engagement – mit realen Auswirkungen. Wir nehmen unseren Anspruch als Bildungsbewegung ernst und sehen es als Erfolg unserer Arbeit, wenn viele Menschen sich politisch einmischen. Demokratie ist keine graue Theorie, sondern gelebte Praxis!

Viel mehr noch: Es ist sogar die definierte Aufgabe von Organisationen wie Attac, politische Entscheidungsprozesse aktiv zu begleiten. Dieses Verständnis der Arbeit gemeinnütziger Vereine als Teil der Zivilgesellschaft ist ein breit getragener gesellschaftlicher Konsens. Der Entzug der Gemeinnützigkeit sorgt seit seinem Bekanntwerden bei vielen Menschen, bei Nichtregierungsorganisationen und in den Medien für Empörung.

Hilf uns unter www.attac.de/spenden, dem Vorgehen des Finanzamts etwas entgegenzusetzen! Lade gerade jetzt Freundinnen und Freunde ein, auf www.attac.de/mitglied Attac-Mitglied zu werden – unsere Gesellschaft braucht mehr Einmischung und Engagement, nicht weniger!

Noch läuft das Einspruchsverfahren gegen die Entscheidung des Finanzamts. Wir setzen jetzt besonders auf die Unterstützung durch unsere Mitglieder und SpenderInnen. Bereits die aktuelle juristische Auseinandersetzung kostet viel Geld – das darf nicht zulasten unserer wichtigen politischen Arbeit geschehen. Unterstütze uns jetzt mit Deiner Spende, damit wir auch im nächsten Jahr wirkungsvolle Kampagnen umsetzen können!

Attac ist und bleibt eine wichtige Stimme in der Zivilgesellschaft. Wir brauchen jede und jeden – jetzt erst recht!

Mit herzlichen Grüßen aus Frankfurt

Stephanie Handtmann
Stephanie Handtmann
Geschäftsführerin Attac Deutschland

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s