DGB u. VVN-BDA Veranstaltung zum Antikriegstag

Im Rahmen der bundesweiten Antikriegstagsveranstaltungen 2014 laden der DGB-Kreisverband Ortenau und die VVN-BdA Ortenau zu einer öffentlichen Vortrags-und Diskussionsveranstaltung ein.

Thema
Kampfdrohnen – Morddrohnen.
Neue Rüstung für die Bundeswehr?
Über die Lüge vom chirurgischen Eingriff.

Referent: Jürgen Rose, Oberstleutnant a.D ( Darmstädter Signal e.V.)

Ort: Kasino – Restaurant, Okenstraße 25a (nähe Bahnhof) 77652 Offenburg
Datum & Uhrzeit: Freitag, 26.September 2014
Beginn: 19:30 Uhr

Die Reichweite und Zerstörungskraft von Kriegstechnologien hat in den letzten 100 Jahren rasante Fortschritte gemacht. Galten im Ersten und Zweiten Weltkrieg Massenvernichtungswaffen als Versprechen für ein früheres Ende des Krieges mit weniger Opfern, geht die Entwicklung heute in die entgegengesetzte Richtung: Nationalgefühl und Angst vor Bedrohungen reichen in den westlichen Demokratien nicht mehr aus, um einen Krieg zu rechtfertigen und so findet man in den letzten Jahren ein weiteres Argument immer häufiger: Krieg trifft nur die Bösewichte, die es verdient haben.

Durch ferngesteuerte Drohnen und immer exakter arbeitende Waffen, können angeblich zivile Opfer vermieden werden. Was auf den ersten Blick aussieht wie ein ethisch vertretbarer, sauberer Krieg, wirft bei genauerer Betrachtung jedoch viele Fragen auf. So gibt es kaum offizielle Zahlen zu den tatsächlichen zivilen Opfern durch Drohnenangriffe, Schätzungen sprechen jedoch von mehreren Tausend allein in den letzten drei Jahren.

Des Weiteren ist ein Großteil der von den USA ausgeführten Drohneneinsätze als Verstoß gegen das Völkerrecht zu werten, aber wie kann dessen Einhaltung in Zukunft durchgesetzt werden?

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Oberstleutnant a.D. Jürgen Rose, Sohn eines Jagdfliegers, war bis zu seinem Ruhestand als Zeitsoldat bei der Luftwaffe und wurde unter anderem am Flugabwehrsystem Hawk ausgebildet.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s