Generalstreik

Der erste Generalstreik in den USA seit 1946

Nach heftigen Auseinandersetzungen mit der Polizei haben die Indignados von Oakland für heute, den 2. November, in ihrer Stadt zum Generalstreik aufgerufen. Sie werden auch den Hafen besetzen und drücken damit ihre Solidarität mit dem Streik der Schauerleute in Longview aus.

Quelle: PeaceReporter

Die wachsende Brutalität der Polizei und die Entwicklung einer politischen Debatte innerhalb der Arbeitswelt, radikalisieren und ideologisieren die Bewegung, die am 17. September etwas konfus und naiv in New York mit ihrem Protest begann.

New York

Seit 17. September halten die Demonstranten den Zucchetti Park besetzt. Sie haben unter der Kälte zu leiden, nachdem die Behörden ihnen aus “Sicherheitsgründen” die elektrischen Generatoren beschlagnahmt haben, welche Heizöfen, Küche und Computer versorgten.

Denver (Colorado)

Es gab vergangenen Samstag heftige Auseinandersetzungen zwischen den Demonstranten, welche den Civic Center Park besetzt halten und der Polizei, die mit Tränengas und Gummigeschosse zu räumen versuchte und dabei viele Personen verletzte.  (FOTOGALLERY).

Nashville (Tenessee) und Portland (Oregon)

Die Staatspolizei verordnete eine nächtliche Sperrstunde und verhaftete die Demonstranten, die den Legislative Place besetzt hielten. Das gleiche geschah in Portland, wo die Polizei zu Pferd und mit langen Schlagstöcken gegen die Demonstranten, die den Jamison Square besetzten, vorging.

Oakland

Vor allem in Oakland, Kalifornien, sind die Spannungen sehr hoch. Dies wegen der Polizeiattacke vom vergangenen Mittwoch, bei der ein junger, aus dem Irak zurückgekehrter Marinesoldat, schwer verletzt wurde. Für Mittwoch den 2. November hat die Bewegung zum Generalstreik aufgerufen: der erste in den USA seit 1946.

Nach der gewalttätigen Räumung der Oscar Grant Plaza, haben über 2000 Demonstranten den Platz zurückerobert. Während einer Generalversammlung wurde über die Ausrufung des Generalstreiks entschieden (VIDEO).

Der Streikaufruf

Er richtet sich an die Arbeit und Studenten, die Fabriken, Büros, Läden, Schulen und Universitäten zu verlassen und sich im Stadtzentrum zu sammeln. “Wenn die Büros der Banken und Multinationalen nicht schließen werde, werden wir sie besuchen.”

Die wohl wichtigste Aktion, die für diesen Tag geplant ist, ist der Marsch zum Hafen von Oakland. Er ist einer der wichtigsten Handels-Terminal in den USA. “Wir wollen die Aktivitäten des Hafens lahmlegen und uns auch mit dem Kampf der Schauerleute des Hafens von Longview gegen die EGT solidarisch erklären.

Die Schauerleute von Longview

Seit Monaten kämpfen sie in diesem großen Terminal an der pazifischen Küste im Staat Washington gegen die Entscheidung der Kompanie, sie zu kündigen und durch nichtgewerkschaftliche Arbeiter zu ersetzen. Vergangenen 7. September übernahmen hunderte Arbeiter die Kontrolle über den Terminal. Sie zerstörten Silos, Maschinen, nahmen die Privatwachleute als Geisel und versenkten ihre Autos im Meer.

Die Kompanie EGT ist eine internationale Transportfirma von Getreide, welche die Rechte der Schauerleute zu annullieren versucht. Sie von der Bunge Ltd. kontrolliert, ein Multi des Agrobusiness, mit 2,4 Milliarden Dollar Profit im Jahr 2010 und engen Beziehungen zur Wall Street.

Generalstreik und Gewerkschaften

“Der Generalstreik von Oakland wird die vielfältigen Auswirkung der Bewegung Occupy Wallstreet belegen”, heißt es in dem Aufruf. “Die Welt ist der Ungerechtigkeiten leid, die das System verursacht: Die Zeit ist gekommen, etwas dagegen zu tun. Der Generalstreik von Oakland ist ein Warnschuss an das 1 %. Ihr Reichtum existiert nur, weil es 99% für sie schaffen.

Die Bewegung Occupy Denver hat bei den Gewerkschaften der American Federation of Labor and Congress of Industriel Organisations (Afl-Cio) um Unterstützung gebeten, erhielt jedoch eine negative Antwort. Es sei nicht möglich, eine Arbeitsniederlegung zu unterstützen, da die Tarifverträge Antistreikklauseln beinhalten, einzuhalten seien, kommentierte der Sprecher der Gewerkschaft International and Warehouse Union (Ilwu).

Lediglich die traditionsreiche anarcho-syndikalistische Gewerkschaft  Industriel Workers of the World (Iww) unterstützt den Streik von Oakland.

One thought on “Generalstreik”

  1. I actually had to present this particular article, Black Out
    Shades “Generalstreik | Friedrich_HeckerCoop” along with my friends on facebook or twitter.
    I personallyjust sought to distributed your terrific posting!
    Thx, Kenton

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s