Italien: Gewerkschaft CGIL mobilisiert zum Generalstreik des Prekariats

Die Demonstrationen der Arbeiter und Arbeiterinnen anlässlich des Generalstreiks, zu denen die Gewerkschaft CGIL in ganz Italien mobilisierte, stießen auf eine gute Beteiligung in vielen Städten. Der Streik wurde mit einer Beteiligung von 58 % der Mitglieder ein Erfolg.

Der Streik richtete sich gegen die Krisenpolitik der Regierung Berlusconi, die Arbeit und das Prekariat zur Kasse zu bitten.

image

In Florenz formierten die Demonstranten ein großes “BASTA” – Es reicht! In Genua und Turin beteiligten sich Studenten und Sozialzentren in autonomen Blöcken an den Demonstrationen. In Rom haben die Studenten für kurze Zeit den Bahnhof Termini besetzt. In verschiedenen Städten kam es zu Auseinandersetzungen mit den Ordnungskräften.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s