Eine zynische Mogelpackung

Quelle: verdi-news, 23.02.2011

Dem langen Ringen um einen Kompromiss folgt eine völlig unzureichende Einigung

Die Mühlen der Politik

Acht Euro mehr sollen erwachsene Hartz-IV-Empfänger/innen erhalten. Fünf Euro pro Monat rückwirkend zum 1. Januar, weitere drei mit Beginn des kommenden Jahres, unabhängig von der dann erneut notwendigen Anpassung aufgrund der Preis- und Lohnentwicklung. Während sich die Vertreter/innen von CDU, CSU und FDP ob ihrer Großzügigkeit feiern, macht sich bei den Betroffenen Katerstimmung breit. "Das soll der Rest des seit 2008 vorenthaltenen Inflationsausgleichs sein, der 2012 gezahlt wird", sagt Bernhard Jirku, bei ver.di für Erwerbslosenpolitik zuständig.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s