Ver.di Vorsitzender Bsirske: Recht auf Generalstreik

Hamburg. Die größte deutsche Einzelgewerkschaft Ver.di setzt sich dafür ein, den Generalstreik als Mittel der politischen Auseinandersetzung zu legalisieren. „Ich finde, dass wir auch in Deutschland ein politisches Streikrecht brauchen“, sagte der Vorsitzende Frank Bsirske im Abendblatt-Interview. „Das Verbot des politischen Streiks stammt von 1955. Jetzt haben wir eine vollkommen andere Situation.“Proteste gegen Stuttgart 21, gegen den Castortransport, gegen die Regierungspolitik: Die Bürger in Deutschland gehen auf die Barrikaden. Dem Vorsitzenden der größten deutschen Einzelgewerkschaft Ver.di ist das nicht genug: Frank Bsirske macht beim Besuch in der Abendblatt-Redaktion deutlich, dass er sich eine Protestkultur wie in Frankreich wünscht.

 

Artikel im Hamburger Abendblatt

Das Interview

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s