Solikonzert im Molodoi zur Unterstützung der Gefangenen vom NATO-Gipfel 2009

Solikonzert am 21. Oktober – Für wen? Warum?

Anfang April 2009 fand in Strasbourg der  NATO-Gipfel statt. Gleichzeitig wurde ein Gegengipfel organisiert, um gegen die militaristische Politik  und Frankreichs Rückkehr in die NATO zu protestieren. Vor, während und nach diesem Ereignis gab es starke Repressionen: vielen Menschen wurde die Einreise (oder Ausreise) verweigert; die Grenzkontrollen wurden wieder eingeführt; während und außerhalb der Demonstrationen gab es viele Festnahmen, begleitet von Polizeigewalt. Zur Unterstützung der DemonstrantInnen bildete sich ein deutsch-französisches Legal Team. 16 der vor Gericht gestellten Personen wurden zu Gefängnisstrafen zwischen zwei Monaten auf Bewährung und 3 Jahren ohne Bewährung plus 1 Jahr auf Bewährung verurteilt.

18 Monate später sind die Verfahren gegen 7 Personen noch immer nicht abgeschlossen, und das Legal Team ist noch immer nicht überflüssig. Zur Erinnerung an die Notwendigkeit von Solidarität angesichts der repressiven Politik der Staaten wird es ein Solidaritätskonzert geben, dessen Erlös einen Beitrag zu den Kosten der Verfahren leisten soll.

*Zeige deine Solidarität mit einem Foto*

Während des Konzerts wird eine Wand zur freien Gestaltung zur Verfügung stehen für alle, die während des Gipfels aufgenommene Fotos (natürlich mit
gepixelten Gesichtern) dort aufhängen möchten. Diese Fotos möchte das Legal Team zur Illustration seiner Dokumentation verwenden.

https://mensch.coop/legalteamstrasbourg
http://www.molodoi.net/

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s