Extrablatt / bundesweite Massenzeitung der Erwerbslosenzusammenhänge zu bestellen!

Die bundesweiten Erwerbslosenzusammenschlüsse schreiben gerade an einer Bevölkerungs-Zeitung der Erwerbslosen, die im September in einer Auflage von 200.000 kostenlos verteilt werden soll (in Initiativen, vor Ämtern, in Stadtteilen …). Hier findet Ihr die Vorstellung der Koordinierungsstelle gewerkschaftlicher Erwerbslosengruppen (KOS) mit Infos zum Inhalt und zur kostenlosen Bestellung der Zeitung. Wir wollen alle 200.000 Stück unter die Leute bringen. Also meldet Euch:
http://www.die-soziale-bewegung.de/2010/massenzeitung/Aufruf_Zeitungsverteilung.pdf
Im Mittelpunkt sowohl der Konferenz und Aktion in Oldenburg als auch der Massenzeitung wird der Hartz-IV-Eckregelsatz und besonders der mit 118 Euro viel zu geringe Ernährungssatz stehen, der in den aktuellen 359 Euro enthalten ist. Alleine der Bestandteil des Eckregelsatzes für Ernährung muss nach Meinung aller Bündnispartner um ca. 80 Euro angehoben werden. Auch der Druck für die Durchsetzung von 500 Euro Eckregelsatz steigt hierdurch.

1 Comment

  1. die idee finde ich ausgesprochen gut, damit haben die erwerbslosen, endlich eine stimme und ein portal, das für ihre probleme offen ist, nur die, die etwas daran ändern können, werden diese zeitung wohl kaum lesen, politiker sind nicht nur träge, sondern auch ignorant und faul, können die überhaupt lesen?

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s